Archive for the ‘Aktuelles’ Category

Analoge Objektive an digitalen Spiegelreflexkameras

Freitag, Juni 8th, 2018

Wechselobjektive von analogen Kameras lassen sich oft an digitalen Spiegelreflexkameras weiterverwenden wenn beide Kameras vom gleichen Hersteller sind. Bei manchen Kameras braucht man jedoch dazu einen Adapter. Außerdem funktioniert hierbei oft die Blendenautomatik oder der Autofokus nicht und es müssen einige Einstellungen manuell vorgenommen werden, oder es fehlen auch solche Funktionen wie die Bildstabilisierung im Objektiv.
Da ich selber sowohl eine analoge, als auch eine digitale Kamera von Pentax besitze werde ich zunächst berichten wie die Situation bei einer Pentax-DSLR mit analogen Objektiven aussieht.
Seit 1975 haben alle Pentax-Objektive das K-Bajonett. Desshalb lassen sich die Objektive von allen Pentax Spiegelreflexkameras ab 1975 problemlos an Pentax-DSLRs montieren. Einschränkungen gibt es hierbei nur in der Funktionalität. Je nach alter des Objektives müssen Blende und Schärfe, oder nur die Schärfe manuell eingestellt werden, wie es bei meinen alten Objektiven ist. Eigentlich wollte ich hierzu auch Fotos mit unterschiedlichen Objektiven veröffentlichen, die von ein Motiv immer vom gleichen Platz aufgenonmmen wurden, aber leider spielt das Wetter heute nicht mit.
Hoffendlich klappt es Morgen.

Heute fängt die Serie an !

Donnerstag, Juni 7th, 2018

Wenn man eine analoge Fotoausrüstung besitzt und auf Digitalfotografie umsteigen will stellt sich nicht nur die Frage welche Kamera einem dabei am besten gefällt, sondern auch ob und welche Zubehörteile ich weiterhin benutzen kann. Hiermit und mit einigen Unterschieden zwischen den Techniken, die man dabei beachten muss, wollen wir uns in den ersten Berichten beschäftigen.
Später sollen dann auch einige Kameras und neue Zubehörteile vorgestellt werden.
Morgen folgt dann ein Bericht über die Weiterverwendungsmöglichkeit von Wechselobjektiven und den Unterschieden, die durch die unterschiedlichen Filmformaten und Bildsensoren verursacht werden.

Digitalfotografie

Mittwoch, Juni 6th, 2018

Digitalfotos kann man heutzutage mit vielen unterschiedlichen Fotoapparaten und Einrichtungen erzeugen.
Die Frage ist dabei, wo die Unterschiede sind und ob es sich z.B. überhaupt noch lohnt eine teure Kamera wie eine digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen, wo ja fast jedes Handy auch über eine eingebaute Kamera verfügt.
Am Anfang soll auch gesagt werden, ob man bei der Umstellung von Analog auf Digital auch Zubehörteile weiterverwenden kann und was man dabei zu beachten hat. Später soll dann gezeigt werden wie sich die Ergebnisse mit verschiedenen Zubehörteilen und Techniken verändern lassen.
Webempfehlung:

Datenschutzerklärung

Samstag, Juni 2nd, 2018

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies.


Hier erfahrt Sie alles zum Datenschutz

DVB-T ist vorbei- jetzt umstellen auf DVB-T2 HD

Dienstag, Januar 24th, 2017

In vielen Regionen Deutschlands wurde am 29. März 2017 die Ausstrahlung von DVB-T eingestellt und durch DVB-T2 HD ersetzt. DVB-T2 HD bietet eine bessere Qualität (Full-HD) und mehr Programme als DVB-T. In den übrigen Bereichen Deutschlands bleibt die Ausstrahlung von DVB-T zunächst noch erhalten. In den von der Umstellung betroffenen Gebieten sind zum Empfang von DVB-T2 HD dann geignete Fernsehgeräte oder ensprechende Receiver bzw. Set-Top-Boxen oder dvbt 2 Sticks notwendig. Hierbei gibt es Geräte die nur zum Emfang der unverschlüsselten öffentlich-rechtlichen Sender vorgesehen sind, oder solche die zusätzlich auch die kostenpflichtigen und verschlüsselten Privatsendern empfangen können.
Webempfehlung:

Digitale Spiegelreflexkameras mit oder ohne Schwingspiegel

Freitag, Juli 29th, 2016

Die Grundidee für Spiegelreflexkameras war, dass man die Voransicht des zu erwartenden Bildes von einem Motiv, welches man fotografieren möchte, nur genau sehen und beurteilen kann, wenn dieses direkt durch das Objektiv der Kamera möglich ist.
Alle digitalen Spiegelreflexkameras machen bessere Bilder als Kompaktkameras, da sie einen größeren Aufnahmesensor haben und dadurch weniger Bildrauschen bzw. Bildfehler verursachen, außerdem bieten sie mehr Einstellungsmöglichkeiten und erlauben dem Fotografen somit mehr Möglichkeiten und mehr besondere Effekte bei seinen Bildern.
Die Aufnahmemöglichkeiten sind auch auf Grund des großen Angebots an verschiedenen Objektiven bei DSLR Kameras viel größer als bei Kompaktkameras.
Spiegelreflexkameras können die Bilder auch in einem Rohformat ohne Datenverlust speichern und ermöglichen somit eine gute nachträgliche Bearbeitung am PC.
In der Zeit der analogen Fotografie hatten die Spiegelreflexkameras alle einen umklappbaren Spiegel, der es ermöglichte, dass man vor der Aufnahme direkt durch das Objektiv sehen konnte.
Dieser Spiegel musste dann bei jedem Foto umklappen, damit dann das Bild für einen kurzen Moment auf den Film projiziert und somit aufgenommen werden konnte.
Für diesen Augenblick war dann der Sucher dunkel und es war auch kein direkte Voransicht auf dem rückseitigen Display möglich.
Die Hauptnachteile dieses Schwingspiegels liegen darin, dass dabei die Serienbildgeschwindigkeit durch den Klappmechanismus des Spiegels mechanisch begrenzt ist und dieser auch dem Verschleiß ausgesetzt ist und somit die Haltbarkeit der Kamera begrenzen kann, außerdem ist das Klappgeräusch des Schwingspiegels auch nicht immer problemlos, wie beispielsweise bei Aufnahmen im Theater während einer Vorstellung.
Die ersten digitalen Spiegelreflexkameras waren genauso wie die analogen Modelle alle mit einem Schwingspiegel ausgestattet, bis dann vor wenigen Jahren in Form der digitalen Spiegelreflexkameras mit halbdurchlässigen feststehendem Spiegel,der nicht mehr umklappen muss, eine Lösung entwickelt wurde, bei der die Nachteile des Schwingspiegels behoben werden konnten. Diese Kameras werden auch als DSLR Kameras mit halbdurchlässigem Spiegel, oder SLT-Kameras, (für single lens translucent (mirror)) bezeichnet.

Webempfehlung:

In der nächsten Zeit werde ich hier noch weitere Artikel über die Möglichkeiten von verschiedenen Objektiven und anderen Zubehörteilen veröffentlichen.
berni1a

1&1MyWebsite Homepage

Freitag, April 4th, 2014

Test und Angebote für 1&1 MyWebsite Lite, Vorlagen für viele Themen und Anlässe wie Familie, Hobby, Sport, Tiere, Gruppen, 1&1 MyWebsite Business, Vorlagen für über 200 Branchen, tagesaktuellen Neuigkeiten für Kunden, Newsletter-Tool, Shop-Funktionalität

Mit der 1&1 MyWebsite Homepage lassen sich Homepages für  privat, Vereine, Firmen und Freiberufler besonders leicht, schnell und bequem erstellen, da diese Lösung über vorgefertigte Vorlagen, Bilder und Texte für mehr als 200 Branchen und Themen verfügt. Nach der Auswahl kann man die Homepage auch sehr leicht individualisieren, indem man dann die Bilder und Texte ergänzt, ändert oder ersetzt, sowie auch selber weitere Seiten hinzufügt. Somit gibt es bei dieser Lösung trotz der sehr einfachen Handhabung keine Grenzen für Ihre Kreativität bei der Gestaltung Ihrer Homepage.
Die 1&1 MyWebsite Homepage gibt es in mehrere verschiedenen Paketen mit unterschiedlichem Leistungsumfang, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Test und Angebote für 1&1 MyWebsite Lite, Vorlagen für viele Themen und Anlässe wie Familie, Hobby, Sport, Tiere, Gruppen, 1&1 MyWebsite Business, Vorlagen für über 200 Branchen, tagesaktuellen Neuigkeiten für Kunden, Newsletter-Tool, Shop-Funktionalität

Kamin ohne Schornstein

Mittwoch, Februar 13th, 2013

Ein Freund von mir hat sich vor einigen Wochen eine Bio-Ethanol Wandkamin angeschafft.
Dieser Kamin benötigt keinen Schornstein bzw. Abzug, da das Bio-Ethanol rückstandslos ohne Rauch, Ruß und Asche verbrennt, ohne dabei auf den Feuerzauber und die Behaglichkeit eines Holzkamins zu verzichten zu müssen.
Die Flamme bei einem Bio-Ethanol Wandkamin sind auch wesendlich natürlicher als z.B.bei einem Kamin wo die Flammen mit Licht simmuliert werden.
Wir haben uns auch einen Bio-Ethanol Kamine in Tischausführung angesehen , aber ohne Wandkontakt
ist die Wirkung nach unserem Eindruck  nicht so natürlich.
Webempfehlung:

Vergleich zwischen LED- und Halogenlampen

Mittwoch, August 29th, 2012

Da wir Energie und Kosten sparen wollten haben wir bei uns sowie es sinnvoll ist alle 12 V Niedervolt Halogen-Spiegelampen durch LED-Reflektorlampen ersetzt.
Im Rahmen der Umstellung wurden die verschiedenen Möglichkeiten von mir getestet und verglichen.
Es gibt die LED-Reflektorlampen zwar im verschiedenen Lichfarben, aber keine der von mir getesteten LED-Reflektorlampen hatte eine so natürliche Lichtfarbe wie die Halogen-Spiegelampen.
Hierbei wurden von mir LED-Reflektorlampen in den 3 Lichtfarben kaltweiß, weiß und warmweiß getestet.
Die warmweißen LED-Reflektorlampen zeigten alle beispielsweise gegenüber anderen warmweißen Leuchtmitteln ein grünlich verfälschtes Licht.
Außerdem war der Lichtstrom aller LED-Reflektorlampen geringer als bei den Halogen-Spiegelampen in der gleichen Größe und Bauform.
Der Austausch von Halogen-Spiegelampen gegen LED-Reflektorlampen ist also wohl nur dort sinnvoll wo man auf ein natürliches Licht verzichten kann.
Außerdem muß man dabei eine gringere Lichtstärke in Kauf nehmen, wenn man nicht etwa die doppelte Menge von LED-Reflektorlampen einbauen möchte oder kann.
Bei der Umstellung von Halogen-Spiegelampen auf LED-Reflektorlampen muß man noch beachten, ob die neun Reflektorlampen und der vorhandene Transformator für den gemeinsamen Betrieb geeignet sind.
Bei dem Transformator darf es sich nicht um einen Elektronischen Halogen Transformator handeln, da dieser bei der nun geringeren Leistung nicht funktionieren würde.
Da ein Transformator für Halogen Lampen eine Wechselspannung abgibt müssen die LED-Reflektorlampen hierbei auch für eine Wechselspannung geeignet sein,
bei den LED-Reflektorlampen muß also auch 12V AC angegeben sein und nicht nur 12V DC.
Der sicherste Weg ist allerdings bei der Umstellung auf LED-Reflektorlampen gleichzeitig auch den vorhanden Transformator gegen einen spezielle Transformator für  LED-Reflektorlampen auszutauschen.

Energiesparlampen

Montag, August 20th, 2012

Zur Einsparung von Energie und Kosten wurden bei uns im Haus alle Glühlampen sowie es sinnvoll ist durch Energiesparlampen ersetzt.
In diesem Zusammenhang wurden die Energiesparlampen von mir auch ausgiebig getestet.
Die Angabe der Einsparung  bei allen von mir getesteten Energiesparlampen waren übertrieben.
Beispielsweise wurde bei einer 5 W Energiesparlampen angegeben, daß sie die Leuchtkraft einer 25 W Glühlampe haben sollte, in Wirklichkeit hatte sie nur die Hälfte davon.
Außerdem ist es nicht sinnvoll Energiesparlampen dort einzusetzen wo die Beleuchtung häufig ein- und ausgeschaltet wird, da dann die Lebensdauer der Energiesparlampen stark verkürzt wir.
Ein Problem bei Energiesparlampen ist auch das gegenüber Glühlampen zeitverzögerte Einschalten. desshalb ist es z.B. nicht sinnvoll Energiesparlampen bei Bewegungsmeldern einzusetzen, da die Energiesparlampen dort zu langsam einschalten würden.
Abesehen davon, daß es größenmäßig für Backöfen und Kühlschranke noch keine passenden Energiesparlampen gibt währe dort der Einsatz auch problematisch, da derzeitíge Energiesparlampen für die Temperaturen im Backöfen ungeignet sind und im Kühlschrank zu langsam einschalten würden, die Einschaltverzögerung der Energiesparlampen nimmt mit sinkenden Temperaturen sogar noch zu.
Bis die von der EU beschlossene Abschaffung derGlülampe in allen Bereichen realisiert werden kann ist wohl noch eine Menge Entwicklungsarbeit notwendig.

Hallo Technikfreaks!

Freitag, August 28th, 2009

Hier soll alles aus den Bereichen Technik, Computer, sowie Hard- und Software getestet werden was sich nicht wehrt. Wir würden uns freuen, wenn sich viele Technikfreaks mit eigenen Beiträgen oder Kommentaren in der Teststube beteidigen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Beiträgen und Kommentaren veröffendlichen, die zu dem Thema unserer Seite bzw. zum entsprechenden Artikel passen!