Energiesparlampen

Zur Einsparung von Energie und Kosten wurden bei uns im Haus alle Glühlampen sowie es sinnvoll ist durch Energiesparlampen ersetzt.
In diesem Zusammenhang wurden die Energiesparlampen von mir auch ausgiebig getestet.
Die Angabe der Einsparung  bei allen von mir getesteten Energiesparlampen waren übertrieben.
Beispielsweise wurde bei einer 5 W Energiesparlampen angegeben, daß sie die Leuchtkraft einer 25 W Glühlampe haben sollte, in Wirklichkeit hatte sie nur die Hälfte davon.
Außerdem ist es nicht sinnvoll Energiesparlampen dort einzusetzen wo die Beleuchtung häufig ein- und ausgeschaltet wird, da dann die Lebensdauer der Energiesparlampen stark verkürzt wir.
Ein Problem bei Energiesparlampen ist auch das gegenüber Glühlampen zeitverzögerte Einschalten. desshalb ist es z.B. nicht sinnvoll Energiesparlampen bei Bewegungsmeldern einzusetzen, da die Energiesparlampen dort zu langsam einschalten würden.
Abesehen davon, daß es größenmäßig für Backöfen und Kühlschranke noch keine passenden Energiesparlampen gibt währe dort der Einsatz auch problematisch, da derzeitíge Energiesparlampen für die Temperaturen im Backöfen ungeignet sind und im Kühlschrank zu langsam einschalten würden, die Einschaltverzögerung der Energiesparlampen nimmt mit sinkenden Temperaturen sogar noch zu.
Bis die von der EU beschlossene Abschaffung derGlülampe in allen Bereichen realisiert werden kann ist wohl noch eine Menge Entwicklungsarbeit notwendig.

Leave a Reply